Tierrecht

Wegen der Gefahr tierschutzwidriger Behandlung: Kein Export von trächtigen Rindern nach Marokko

Das Verwaltungsgericht Köln hat im Rahmen eines einstweiligen Rechtsschutzverfahrens entschieden, dass zwei Transportunternehmen einen Transport von 132 trächtigen Rindern nach Marokko nicht durchführen dürfen.

Der Rhein-Sieg-Kreis hatte die für den Tiertransport nötige Stempelung des Fahrtenbuchs abgelehnt. Begründet wurde dies vor… Weiterlesen

Schreddern von lebenden Küken – unerlässlich für die Versorgung der Bevölkerung

So die Auffassung

Wir hatten dieses Woche bereits hier darüber berichtet, dass das Oberlandesgericht Hamm in strafrechtlicher Hinsicht kein Problem mit dem Schreddern lebender Küken hat.

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat sich nun auf den Standpunkt gestellt, dass dies auch öffentlich-rechtlich… Weiterlesen